13. Februar 2017

Volker Keppeler verbringt 7 Stunden bei -19°C im Froster in unserem Froster

Der Kohlberger Volker Keppeler wird zur Vorbereitung auf eine Sibirien-Reise 7 Stunden bei Minus 19 Grad im Froster der Bäckerei Mayer in Kohlberg verbringen.

Zu diesem Anlass wird ein Teil des Frosters leergeräumt. Normalerweise werden dort vorbereitete Teiglinge, die am nächsten Tag gebacken werden gelagert. 
 Herr Keppeler hat den Versuch am Samstag, 11.02.2017 erfolgreich gemeistert.
Nach Sibirien bricht er am 24.2. auf. Bei dieser Reise hat er unter anderem die Überquerung des Baikalsees geplant.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr in der heutigen Südwest Presse, oder im Link.

Bild: rechts Volker Keppeler, links Christian Lemke